ms.littleton
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Musike
  Bilderchen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   mein space
   mein audioscrobbler
   Danils Comics/Blog
   Maria
   Kleine-Anja
   Andrea
   Anja
   Kaiser Chiefs
   The Strokes
   Maximo Park
   The Subways
   The Libertines
   Indie-Karaoke
   Indiepedia
   lustige Knet-Videos

http://myblog.de/ms.littleton

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
waschmaschinen und so weiter

madsen nervt. klauen ständig ideen für ihre videos von andern künstlern. billig.
ferien fast zu ende.
die tänzer in sean pauls videos tanzen auch alle immer gleich...warum läuft hier eiegntlich mtv?! ich wollte doch ins bett gehen. ja das werd ich jetzt auch mal machen.
mein zimmer ist selten so aufgeräumt, wie es heute ist...natürlich nur oberflächlich.
der werther wartet auch noch auf mich. mal sehen, ob mein "plan" aufgeht, den sonntag etwas zur vorbereitung für die schule zu nutzen.
ich mag das neue mia video. (:
mein bass kommt morgen keinesfalls zu kurz..aba erstmal schön ausschlafen...is ja immerhin das letzte mal..vorerst.
klausur-phase stinkt.
jack johnson sieht aus wie matthew fox. und james morrison (you give me something...bla, wie gesagt mtv...) sieht aus wie ne mischung aus chris martin und beck. oO
egal. fest steht alexis bledel...

es ist fast fünf und es ist beinah eklig wie müde ich bin.
zu faul, um mein bett zu machen.
endlich wird die heizung warm.

ps:
von lehrern in den ferien zu träumen ist psycho! oO (eigentlich immer)
15.10.06 04:50


let's build a home

so.
ein eintrag.
mal wieder.
irgendwie findet man in letzter zeit nicht mehr wirklich die lust oder zeit, um hier irgendwas reinzuschreiben. vielleicht hat man seine meinung ja auch etwas geändert und man möchte fortan vielleicht nicht mehr so unbedingt, dass jeder irgendwelche einzelheiten weiß. und die einzelheiten bzw. geschehnisse geschickt zu verschlüsseln, dass praktisch nur insider sie verstehen können, ist sehr aufwendig.
daher wird hier sicherlich nur noch selten mal ein neuer eintrag voller codierter daten zu finden sein.

zur zeit ist mehr ausfall als schule... einerseits schön, aber andererseits geht man ja doch irgendwie zur schule, um was zu lernen?!
najar.
man knüpft neue soziale kontakte dank des neuen kurssystems der 12. klasse.
das wetter erfreut dieser tage auch wieder die gemüter.
das wochenende naht und man fährt weg und feiert. sehr schön. mit familie und freund.

ansonsten schreitet das leben als angehende "musikerin" auch weiter voran.

alles oberflächliches zeugs. auf dauer wirds langweilig.



13.9.06 16:04


oder nicht oder doch

es wird einem mal wieder bewusst, wie schnell die zeit doch vergeht.
5 von 6 1/2 wochen der lang ersehnt gewesenen ferien sind schon um und das lebensjahr ist bald im 19. . wenigstens hat man dann keine probleme mehr in clubs zu kommen...
ansonsten ist, anders als sonst in den ferien, ein gefühl da, was sich annähernd mit dem gefühl des "was-gemacht-habens" vergleichen lässt.
man ist tatsächlich etwas rumgekommen.. von binz bis narbonne...narbonne-plage sogar. ha!
die französischkenntnisse jedoch wurden bis auf zwei sätze nicht weiter ausgebaut.
allerdings versucht man sich neuerdings kenntnisse anderer art anzueignen...
die musik...
wenn man sich anstrengt, wird man vielleicht die nächste fredie feedback.. uhum. in der familie könnte das talent ja liegen.
freude auf die kommende woche. doch gute laune als derzeitigen zustand kann man nicht von sich behaupten. eigentlich keinen grund. außer vielleicht der baldige start des erneutbeginnenden stress-alltags, den man hoffentlich nicht vergeblich zu bewältigen versucht.
disziplin und struktur... nach so langer zeit des uneingeschränkten auslebens seiner persönlichkeit fast unmöglich...oder? man wird sich wohl auch so zurechtkommen sehen müssen.
die letzte woche gilt es noch in vollen zügen zu genießen.



derzeitiger hass auf: den mangel an flexibilität diverser türsteher

lieber zu vermeidene tätigkeiten: wurzelbehandlung

wiederentdeckung: freunde, die man zu selten getroffen hat

unangefochtener allgemeiner sympathiepunkte-einkassierer: lybe










bis demnächst... oder nicht oder doch...
14.8.06 05:36


wer kommanda?

es bleibt einem nichts anderes übrig, als den postbahnhof sympathisch zu finden. nette menschen, nette bands, nettes etwas.
der sommer ist im vollen gange, man schwitzt ohne ende.
sommerferien gehen immer zu schnell vorbei. aba gut sind sie. ja.
kaum zu haus, mal hier, mal dort, mehr dort als hier.
nagut.
fahr jetzt in garten, bisschen im pool abkühlen. busfahren in der mittagshitze... juhu.
weg.



telekommander!
22.7.06 12:01


ich bin die katze und ich hab es satt

bla, bla und bla...
hitze, langeweile, ödness...
wut, frust, trauer...
selbstmitleid, egoismus und intoleranz...
bessere laune, frische und ehrgeiz...
hoffnungsschimmer, vergehende zeit und ferien...
freude auf frankreich <3, freude auf martin und freude auf sommer zu zweit...

morgen ist dienstag.
morgen ist strokes.
morgen ist malern, schon wieder.


schluss.
26.6.06 13:52


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung